1–42 von 195 Ergebnissen werden angezeigt

Barrierefreies Bad

Die Konzeptionierung von Bade- und Waschräumen unterliegt vielfältigen Aspekten, die neben Design, Funktionalität und Sicherheit zu beachten sind. Barrierefreiheit spielt hierbei eine zentrale Rolle und soll sicherstellen, dass auch Menschen mit einer körperlichen Behinderung ohne besondere Erschwernis und ohne fremde Hilfe am öffentlichen Leben teilhaben können. Darum hat Armatron für seine Badausstattungen innovative Lösungen entwickelt, die dieser Anforderung gerecht werden. Barrierefreiheit sollte nicht als Ergänzung verstanden werden, denn es hilft allen Menschen - ob mit oder ohne Behinderung.

CHF 814.00 exkl. MWST.
CHF 95.00 exkl. MWST.
CHF 175.00CHF 195.00 exkl. MWST.
CHF 30.00 exkl. MWST.
CHF 35.00 exkl. MWST.
CHF 999.00CHF 9,999.00 exkl. MWST.
CHF 591.00 exkl. MWST.
CHF 640.00 exkl. MWST.
CHF 389.00 exkl. MWST.
CHF 413.00 exkl. MWST.

Barrierefreies Bad: Verantwortung übernehmen

Neben ebenen Böden und ausreichend breiten Türen sollte auch die Ausstattung von Waschräumen auf besondere Bedürfnisse ausgelegt sein. Mit Armatron haben Sie den richtigen Partner gefunden, wenn Sie für Neubau, Teilsanierung oder Badumbau nach der richtigen Ausstattung suchen. Mit Blick auf Barrierefreiheit halten wir gleich eine ganze Palette von nützlichen Ausführungen bereit, die sich wunderbar in ihre Räumlichkeiten integrieren lassen. Klappbare Badspiegel werden fest an der Wand verankert und lassen sich je nach Bedarf im Handumdrehen in die gewünschte Neigung bringen. Passend dazu liegen unsere FRAJU Waschbecken im Trend, welche sich mit ihren abgerundeten Kanten ideal als Waschtisch für bewegungseingeschränkte Nutzer eignen. Im Bereich von WC, Dusche und Badewanne sorgen unsere Haltegriffe, Klappstützgriffe und Handläufe aus Edelstahl für einen sicheren Halt beim Aufrichten und Stehen. Damit erleichtern sie die Nutzung und leisten eine wertvolle Hilfe bei der Unfallprävention.

Häufig gestellte Fragen

Wie muss ein barrierefreies Bad aussehen?

Wie gross muss eine barrierefreie Dusche sein?

Wie läuft der Versand ab?

Vielseitige Erleichterungen aus Stahl und Aluminium

Die Anforderungen an barrierefreie Bäder fokussieren sich mehrheitlich auf das Thema Sicherheit. Unsere robusten Hilfsmittel erleichtern die uneingeschränkte Nutzung der sanitären Einrichtung und vermeiden mit ihren besonderen Merkmalen die Gefahr von Verletzungen als Folge eines Sturzes. Unsere Haltehilfen sind aus Edelstahl oder Aluminium hergestellt und wurden mit mehr als 200 kg auf ihre Belastbarkeit getestet. Unsere Winkelgriffe bieten gleich einen doppelten Nutzen, da sie mit ihrer Winkel-Form sowohl beim Stehen als auch beim Aufrichten Halt geben. Sie sind somit optimal zur Montage für WC, Dusche und Badewanne geeignet. Da der Zugang zu Dusche und Badewanne manchen Nutzern große Anstrengungen abverlangt, kann man hier mit unseren Duschsitzen für Abhilfe sorgen. Diese können nach der Körperpflege eingeklappt oder bei Bedarf auch ganz abgenommen werden. Für welchen Artikel Sie sich bei der Planung eines barrierefreien Bades entscheiden, sollte im Detail von den Bedürfnissen der zukünftigen Nutzer abhängig gemacht werden.

Sicherheit steht an oberster Stelle

Viele unserer Griffe sind aus hochwertigem, wiederverwertbarem Edelstahl gefertigt. Sie werden mit Edelstahlschrauben fest an der Wand verankert und halten damit stärksten Beanspruchungen stand. Die Haltegriffe sind mit 40 mm Abstand zwischen Wand und Griff so konzipiert, dass man sich nicht mit dem Unterarm festklemmen kann. Auf diese Weise kann das Risiko eines Sturzes nochmals drastisch reduziert werden. Unsere Griffe und Handläufe aus massivem Aluminium werden mit einer Materialstärke von 3 mm hergestellt. Die abgerundeten Profile bieten festen Halt und verhindern, dass man sich am Griff die Hand verdrehen kann. Mit ähnlichem Abstand zur Wand, wie unsere Modelle aus Edelstahl, bieten auch sie einen praktischen Schutz davor, sich festzuklemmen. Alle unsere Haltehilfen haben sich bei Belastungstests mit mehr als 200 kg bewiesen.

×